Montag, 19. Mai 2014

upcycling - aus top wird kleid

das ist jetzt nun wirklich nichts aufregendes, ich habs nur schnell geknipst weil heute ein wunderschöner tag ist und der sommer nun endlich doch kommt. und dazu brauchen wir spaghettiträgerkleider, hat das kleine fräulein beschlossen. da haben wir aber nichts! beim geerbten gewand fand sich dann doch ein top, mehr breit als lang, ABER mit pailetten-herz drauf! den kombistoff dazu habe allerdings ich ausgesucht, sonst wäre das wahrscheinlich rosa geworden, und ich bin ja grad so ein bisschen auf dem blau-roten marine-look, weil der so schön sommerlich ist.

viele worte für ein ziemlich unspektakuläres teil, tateratataaaa:


der rockteil ist einfach ausgestellt und gekräuselt, und dann mit dem overlock-stich der nähma am originalsaum angenäht (weil es ja eh schon so kurz ist), und das neue kleiderl darf jetzt zum creadienstag und zum upcycling-dienstag!

Kommentare:

  1. Tolles Kleid - ich steh derzeit auch voll auf diesen Marine-Look!

    AntwortenLöschen
  2. *vordenkopfschlag*!
    Ich weiß gar nicht, wie viele Tops wir haben, die einfach nur zu kurz sind! Deine Idee ist so einfach wie genial!
    Danke,
    Kathrin :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch ist es geworden - und eine sehr feine Idee für zu kurze Tops.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde solche Upcyclings total klasse! Super gemacht!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja richtig süß geworden! Toll kombiniert!

    AntwortenLöschen